Berger Picard, ein sehr geselliger Schäferhund

Kümmern Sie sich um Ihren Berger Picard, damit Sie seine Gesellschaft in vollen Zügen genießen können

Magst du Schäferhunde? Das Berger picard, bekannt als Hirte der Picardie oder Picardo, ist eine Rasse, die nach den Weltkriegen vom Aussterben bedroht war; Mit Hilfe von Freiwilligen und Freunden dieser Pelztiere können wir heute unser Leben mit ihm teilen.

Obwohl es nicht sehr bekannt ist, glauben wir, dass es sich sehr lohnt, es Ihnen vorzustellen, da hat einen sehr freundlichen Charakter.

Herkunft und Geschichte des Berger Picard

Berger Picard erwachsenes Exemplar

Unser Protagonist Es ist ein Hund, der von den Hunden abstammt, die die Kelten um 800 n. Chr. Nach Frankreich brachten. C. Nach den Ersten und Zweiten Weltkriegen war die Bevölkerung vom Aussterben bedroht, und bis heute ist sie außergewöhnlich, da an ihrem Herkunftsort nur noch etwa 3500 Exemplare übrig sind. Der United Kennel Club erkannte ihn am 1. Januar 1994 als Rasse an.

physikalischen Eigenschaften

Der Berger Picard Es ist ein mittelgroßer Hund mit einem Gewicht zwischen 23 und 32 kg und einer Größe zwischen 55 und 66 ZentimeternDie Weibchen sind etwas kleiner als die Männchen. Sein Kopf ist gut proportioniert zum Rest des Körpers und seine Ohren sind aufrecht. Die Beine sind lang und robust, und der Schwanz ist ebenfalls lang, ohne den Boden zu berühren. Der Körper ist durch eine Schicht harten, dicken Haares von etwa 5-6 cm Länge geschützt.

Seine Lebenserwartung ist 13-jährige.

Verhalten und Persönlichkeit

Der Berger Picard ist ein treuer, liebevoller und geselliger Hund. Es ist ideal für Familien mit Kindern, insbesondere wenn sie im Alter von zwei Monaten gut sozialisiert sind. Wie alle Schäferhunde muss es täglich trainieren, damit es zum Beispiel ein guter Begleiter für Beweglichkeit sein kann.

Pflege des Berger Picard

Lebensmittel

Sie haben wahrscheinlich irgendwo gehört und gelesen, dass wir das sind, was wir essen. Und es ist so, dass wir abhängig von der Ernährung, die jeder von uns, einschließlich unserer Hunde, essen, eine bessere oder schlechtere Gesundheit haben werden. Zum Beispiel hat der Berger Picard kein so glänzendes und schönes Fell, wenn er ein Futter aus Hafer, Mais und anderem Getreide isst, als wenn er mit der Barf-Diät gefüttert wird, oder sogar ein Futter, das hauptsächlich aus Fleisch besteht.

Der Grund liegt auf der Hand: Es ist also fleischfressend Ihr Körper verwendet Fleisch viel besser als Getreide. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, das Zutatenetikett zu lesen. Auf diese Weise können Sie Ihren Hund dazu bringen, das Essen zu genießen, aber auch eine gute Gesundheit zu haben.

Hygiene

Einer der häufigsten Zweifel, die bei uns allen auftreten, die einen Hund zum ersten Mal erwerben oder adoptieren, ist, wie oft wir ihm die Haare bürsten müssen oder wie oft er baden muss. Nun, in Bezug auf die erste Frage, Es ist sehr ratsam, mindestens einmal am Tag zu bürsten, aber denken Sie daran, dass Sie es während der Häutungssaison etwas öfter tun müssen.

Und was das Bad betrifft, sollten Sie es nicht mehr als einmal im Monat baden. Wenn es sehr schmutzig wird, reinigen Sie es mit einem trockenen Shampoo. Sie werden vielleicht eine (angenehme) Überraschung erleben.

Ausüben

Ob Regen oder Sonnenschein, der Berger Picard sollte außerhalb Ihres Hauses zum Leben erweckt werden. Es ist nicht gut oder ratsam, es immer zwischen vier Wänden zu haben, denn für ein geselliges Tier wie ihn würde dies ihn langweilen, frustrieren und infolge dieser Beschränkung zu schlechtem Benehmen führen.

Holen Sie sich also ein paar Spielsachen und Leckereien für Hunde sowie ein gutes Geschirr und eine gute Leine und gehen Sie mit Ihrem Fell aus, um mit anderen in Kontakt zu treten.

Gesundheit

Die Gesundheit des Berger Picard ist an sich einigermaßen gut, aber Wir müssen versuchen, den Impfplan auf dem neuesten Stand zu halten damit keine unvorhergesehenen Ereignisse eintreten. Darüber hinaus muss der Mikrochip implantiert werden, da er nicht nur obligatorisch ist, sondern Sie auch bei Verlust oder Diebstahl einen rechtlichen Nachweis haben können, der Sie als seinen „Eigentümer“ (Familie) identifiziert.

In jedem Fall muss berücksichtigt werden, dass Hüftdysplasie bei großen Hunden häufig ist. Wenden Sie sich daher so bald wie möglich an Ihren Tierarzt, sobald Sie feststellen, dass er etwas seltsam und schlecht läuft und / oder Schmerzen hat. Wenn es früh erkannt wird, besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass das Tier ein völlig normales Leben führen kann.

Was kostet ein Berger Picard Welpe?

Schöner Berger Picard Welpe

Der Berger Picard oder Picardy Shepherd ist noch nicht leicht zu finden, und wenn er zum Verkauf steht, ist der Preis im Allgemeinen hoch. Diese Runde um die 2000 Euro, aber es kann höher sein.

Fotos von Berger Picard

Wir wissen, dass dies eine liebenswerte Rasse ist, deshalb wollten wir den Artikel nicht beenden, ohne Ihnen ein paar weitere Bilder hinzuzufügen:


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.