Wie geht es dem andalusischen Podenco?

Bild - Caninacostadelsol.es

Bild - Caninacostadelsol.es

Der Andalusian Hound ist eine Hunderasse, die ursprünglich aus Spanien stammt, speziell aus Andalusien. Nachkomme des ägyptischen Hundes, Es ist ein aktives, liebevolles und loyales TierEs ist also perfekt für alle Arten von Familien, egal ob sie kleine Kinder haben oder nicht.

Darüber hinaus gibt es drei Größen: groß, mittel und klein. Wenn Sie also nach einem Pelz suchen, mit dem Sie mehrere Jahre Ihres Lebens verbringen können, lesen Sie weiter, um dies herauszufinden. Wie geht es dem andalusischen Podenco?.

Physikalische Eigenschaften des Andalusian Hound

Der andalusische Hund hat einen robusten und gut proportionierten Körper. Es wird durch ein Haarkleid geschützt, das seidig (lang und seidig), glatt (fein und kurz) oder sardisch (lang und hart), weiß, braun oder eine Kombination aus beiden sein kann. Der Kopf ist kegelförmig und seine Augen sind klein und hell bernsteinfarben. Der Schwanz ist gewölbt.

Es kann in drei Größen unterteilt werden:

  • Talla Grande: mit einer Widerristhöhe zwischen 54 und 64 cm, wenn es männlich ist, und zwischen 45 und 53 cm, wenn es weiblich ist. Es wiegt rund 27 kg.
  • Mittlere Größe: mit einer Widerristhöhe zwischen 43 und 53 cm, wenn es männlich ist, und zwischen 42 und 52 cm, wenn es weiblich ist. Es wiegt rund 16 kg.
  • Klein: mit einer Widerristhöhe zwischen 35 und 42 cm, wenn es männlich ist, und zwischen 32 und 41 cm, wenn es weiblich ist. Es wiegt rund 8 kg.

Es hat eine Lebenserwartung von 10-12 Jahren.

Was ist ihr Charakter?

Andalusierhund

Der andalusische Podenco wurde wie der Rest der Podencos verwendet und wird heute noch zur Jagd verwendet, insbesondere für Kaninchen und Hasen. Aus diesem Grund ist es ein Hund, der ist immer in Alarmbereitschaft, aber dass er wissen wird, wie er diejenigen belohnen kann, die ihm jederzeit Zuneigung schenken. Es ist also ein Tier treu y ausgeglichen Wer hat auch ein ausgezeichnetes Gedächtnis.

Es kann sich leicht an das Leben in einer Wohnung anpassen, muss aber für einen täglichen Spaziergang mitgenommen und gespielt werden, um glücklich zu sein.

Pflege

Der andalusische Hund ist ein Tier, das aufgrund seiner Größe, wie wir bereits erwähnt haben, in Wohnungen, Wohnungen, kurz gesagt, in eher kleinen Häusern leben kann. Es ist jedoch sehr wichtig, dass neben der Grundversorgung mit Fütterung, Impfung und Training auch Sie werden jeden Tag zum Sport gebracht, weil Sie viel Energie haben. Wenn Sie es vorziehen, können Sie einem Hundesportverein wie Agility oder Disc-Dog beitreten, in dem Sie nicht nur in Form bleiben, sondern auch lernen, mit anderen Hunden und Menschen zusammen zu sein, auf Ihre Pflegekraft zu hören und zu folgen ihm.

Andernfalls, seine Gesundheit ist sehr gut. Es kann, wie jeder andere Hund, gelegentlich erkältet sein oder sich irgendwann schlecht fühlen, aber nichts, was - zumindest weitgehend - mit einem guten Impfplan, einem hochwertigen Futter ohne Getreide, nicht verhindert werden kann , tägliche Bewegung und Zuneigung.

Was denkst du über den andalusischen Podenco?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Mercedes sagte

    Ich habe einen mittelgroßen andalusischen Hund adoptiert und wir haben uns ineinander verliebt.
    Das Problem, an dem wir gerade arbeiten, ist, dass mein Mann ihn manchmal anknurrt, wenn er sich nähert.
    Und ja, er ist sehr schlau.